Navigieren auf Stadtrat

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Mitglied

Martin Schneider, BDP

Partei Bürgerliche Demokratische Partei (BDP)
Fraktion keine
Sitz in Stadtrat
Eintritt Austritt
01.01.200902.07.2015
Adresse
Tel. (P) 031 991 07 71
Mobile 078 853 48 26

Parlamentarische Funktionen (ausblenden)

GremiumFunktionEintrittAustritt
Kommission Soziales, Bildung und Kultur Mitglied15.01.200902.07.2015
Kommission Soziales, Bildung und Kultur Vizepräsident14.01.201031.12.2010
Kommission Soziales, Bildung und Kultur Präsident13.01.201131.12.2011

Eingereichte Vorstösse (ausblenden)

Geschäft▲GeschäftstitelStatus
2018.SR.000022 Postulat Fraktion BDP/CVP (Michael Daphinoff, CVP/Martin Schneider, BDP): Fördermassnahmen für mehr Elektromobilität in Bernteilweise erheblich erklärt
2017.SR.000211 Interfraktionelles Postulat SVP, FDP, BDP, GLP (Roland Jakob, SVP/Pascal Rub, FDP/Martin Schneider, BDP/Sandra Ryser, GLP): Schulen stärken, Bildung fördern, Abläufe flexibler gestalten!erledigt
2016.SR.000073 Interfraktionelles Postulat FDP, SVP, BDP/CVP (Bernhard Eicher, FDP/Roland Jakob, SVP/Martin Schneider, BDP): Verdichtetes Bauen konkret angehenerledigt
2015.SR.000137 Motion Fraktion BDP/CVP (Michael Daphinoff, CVP/Martin Schneider, BDP): Fördermassnahmen für mehr Elektromobilität in Bernteilweise erheblich erklärt als Postulat
2015.SR.000131 Interfraktionelle Motion SVP, FDP, BDP, GLP (Roland Jakob, SVP/Pascal Rub, FDP/Martin Schneider, BDP/Sandra Ryser, GLP): Schulen stärken, Bildung fördern, Abläufe flexibler gestalten!erheblich erklärt als Postulat
2015.SR.000124 Interfraktionelles Postulat GFL/EVP, SP, GLP (Manuel C. Widmer, GFL/Lena Sorg, SP/Sandra Ryser, GLP/Martin Schneider, BDP): Macht Platz! Der Platz als Platz für Menschenerledigt
2015.SR.000054 Motion Fraktion BDP/CVP (Martin Schneider, BDP/Claudio Fischer CVP): Leistungsverträge IkuR vors Volk!abgelehnt
2015.SR.000048 Dringliche Motion Fraktion BDP/CVP (Martin Schneider, BDP/Claudio Fischer, CVP): Denkpause Reitschuleabgelehnt
2015.SR.000040 Interfraktionelle Motion GFL/EVP, BDP/CVP (Daniel Klauser, GFL/Bettina Jans-Troxler, EVP/Martin Schneider, BDP): Energieeffiziente öffentliche Beleuchtung: Anpassung des ewb-Reglementsabgeschrieben
2015.SR.000027 Interfraktionelles Postulat GFL/EVP, GB/JA!, BDP/CVP, SP (Manuel C. Widmer, GFL/Bettina Jans-Troxler, EVP/Sandra Ryser, GLP/Regula Bühlmann, GB/Martin Schneider, BDP/Bettina Stüssi, SP): Stöckacker Süd: Kurze und sichere Schulwege im eigenen Quartier!erledigt
2014.SR.000344 Interfraktionelle Motion SP, BDP/CVP, GFL/EVP, GB/JA!, FDP (Rithy Chheng, SP/Martin Schneider, BDP/Michael Daphinoff, CVP/Janine Wicki, GFL/Matthias Stürmer, EVP/Regula Tschanz, GB/Seraina Patzen, JA!/Bernhard Eicher, FDP/Ueli Jaisli, SVP): Das Chleehus als wichtige Quartierinfrastruktur erhaltenerheblich erklärt
2014.SR.000294 Interfraktionelle Interpellation GFL/EVP, GLP, GB/JA!, BDP/CVP, SVP (Manuel C. Widmer, GFL/Bettina Jans-Troxler, EVP/Sandra Ryser, GLP/Regula Bühlmann, GB/Martin Schneider, BDP/Roland Jakob, SVP): IF-Lehrpersonen und Klassen-/Fachlehrpersonen: Stellvertretungsregelung in Berner Schulenbeantwortet
2014.SR.000289 Interfraktionelles Postulat GFL/EVP, BDP/CVP, GLP, GB/JA!, SP (Manuel C. Widmer, GFL/Bettina Jans-Troxler, EVP/Sandra Ryser, GLP/Regula Bühlmann, GB/Martin Schneider, BDP/Bettina Stüssi, SP): Die wachsende und sich verändernde Stadt braucht flexiblere Schulkreisgrenzenerledigt
2014.SR.000281 Dringliche interfraktionelle Motion GFL/EVP, GB/JA!, BDP/CVP, SP (Manuel C. Widmer, GFL/Bettina Jans-Troxler, EVP/Sandra Ryser, GLP/Regula Bühlmann, GB/Martin Schneider, BDP/Bettina Stüssi, SP): Stöckacker Süd: Kurze und sichere Schulwege im eigenen Quartier!erheblich erklärt als Postulat
2014.SR.000068 Interfraktionelle Motion FDP, SVP, BDP/CVP (Bernhard Eicher, FDP/Roland Jakob, SVP/Martin Schneider, BDP): Verdichtetes Bauen konkret angehenerheblich erklärt als Postulat
2014.SR.000067 Interfraktionelle Motion FDP, SVP, BDP/CVP (Bernhard Eicher, FDP/Roland Jakob, SVP/Martin Schneider, BDP): Umdenken beim städtischen Wohnungsbau: Von der Objekt- zur Subjektfinanzierungabgelehnt
2013.SR.000043 Dringliches Postulat Fraktion BDP/CVP (Claudio Fischer, CVP/Martin Schneider, BDP): Stärkere Würdigung des kulturpolitischen Kontextes im Rahmen des Konzepts Nachtleben BernPrüfungsbericht vorliegend
2012.SR.000352 Interfraktionelle Motion GB/JA!, BDP/CVP (Judith Gasser, GB/Marti Schneider, BDP): Schulwegsicherheit im Westen von Bern: Kein Durchgangs-(schwer-)verkehr beim Statthalter-Schulhauserheblich erklärt als Postulat
2012.SR.000337 Interfraktionelles Postulat SP/JUSO, GB/JA!, GFL/EVP, GLP, BDP/CVP, SVPplus (David Stampfli, SP/Cristina Antiker-Mansour, GB/Tania Espinoza, GFL/Martin Trachsel, EVP/Claude Grosjean, GLP/Martin Schneider, BDP/Béatrice Wertli, CVP/Simon Glauser, SVPplus): Ausbau Projekte „Offene Turnhallen“erledigt
2012.SR.000326 Interfraktionelle Motion GFL/EVP, SP/JUSO, BDP/CVP, GB/JA!, FDP, SVPplus (Manuel C. Widmer, GFL/Martin Trachsel, EVP/David Stampfli, SP/Martin Schneider, BDP/Rahel Ruch, JA!/Pascal Rub, FDP/Roland Jakob, SVP sowie Luzius Theiler, GPB-DA und Rolf Zbinden, PdA): Gaskessel Bern – auch 2014 und darüber hinaus eine wichtige Berner Institution für die Jugend- und Kulturarbeitabgeschrieben
2012.SR.000190 Postulat Martin Schneider und Kurt Hirsbrunner (BDP): Errichtung einer 24 h Zone in Bern!abgelehnt
2012.SR.000181 Motion Martin Schneider (BDP), Simon Glauser (SVP): Persönliche Freiheit stärken - unser Bern braucht eine "Zone für wildes und alternatives Parkieren"!abgelehnt
2012.SR.000154 Motion Fraktion BDP/CVP (Martin Schneider, BDP/Béatrice Wertli, CVP): Gewährleistung eines geordneten Betriebs der Reitschule mit dem Leistungsvertrag sicherstellenzurückgezogen
2011.SR.000328 Dringliche Interpellation Fraktion BDP/CVP (Martin Schneider, BDP/Béatrice Wertli, CVP): Wie viel Wert hat ein Stadtratsbeschluss?beantwortet
2011.SR.000313 Motion Martin Schneider (BDP): Sicherheit an Berns Schulen - Nie mehr Feueralarm mit dem Posthornabgeschrieben
2011.SR.000304 Interfraktionelle Motion BDP/CVP, GFL/EVP (Martin Schneider, BDP/Manuel C. Widmer, GFL): Solarzellen auf möglichst viele städtische Dächer!teilweise erheblich erklärt
2011.SR.000228 Interpellation Manuel C. Widmer (GFL)/Kathrin Bertschy (GLP)/Martin Schneider (BDP)/Patrizia Mordini (SP)/Bernhard Eicher (FDP)/Aline Trede (GB)/Simon Glauser (SVP): Lässt der Gemeinderat das Berner Nachtleben - und damit die Clubkultur - einfach "vor die Hunde gehen" oder gedenkt er jetzt endlich das Heft in die Hand zu nehmen?beantwortet
2011.SR.000184 Motion Martin Schneider (BDP): Licht auf Anfrage: Bewegungsmelder und LED-Technologie für Berns Strassenbeleuchtungabgeschrieben
2011.SR.000138 Motion Fraktion BDP/CVP (Henri-Charles Beuchat, CVP/Martin Schneider, BDP): Loungebetrieb im "Bueber" - Marzili-Loungeerledigt
2011.SR.000137 Motion Martin Schneider (BDP): "D'Chue am Waldrand" oder das Graffito von Mani Matter bleibt!erledigt
2011.SR.000126 Postulat Martin Schneider (BDP): Stopp den Bewilligungsverfahren für Solaranlagenerledigt
2011.SR.000125 Motion Martin Schneider (BDP): Solarzellen auf städtische Dächer!erledigt
2011.SR.000077 Interpellation Henri-Charles Beuchat (CVP)/Martin Schneider (BDP): Entfernung der Beschriftungs-Tafeln beim BärenPark aufgrund der Einwände durch die StadtplanungAbgeschlossen
2011.SR.000037 Interpellation Fraktion BDP/CVP (Martin Schneider, BDP): Setzt die Präsidialdirektion beim Sparen die Prioritäten immer im Interesse der Stadt Bern?Abgeschlossen
2010.SR.000221 Kleine Anfrage Martin Schneider (BDP): Sicherheit in Berns Schulen - oder Feueralarm mit dem Posthorn?beantwortet
2010.SR.000186 Interfraktionelle Interpellation GFL/EVP, GLP, SVPplus, BDP/CVP, FDP (Rania Bahnan Büechi, Lukas Gutzwiller, GFL/Kathrin Bertschy, GLP/Peter Bühler, SVP/Martin Schneider, BDP/Dolores Dana, FDP): Sind wir für das neue Integrationsgesetz startbereit?Abgeschlossen
2010.SR.000182 Motion Manuel C. Widmer (GFL), Claude Grosjean (GLP), Martin Schneider (BDP), Simon Glauser (SVP), Béatrice Wertli (CVP): Hauptstadtwürdiges Konzept für das Berner Nachtlebenabgeschrieben
2010.SR.000152 Kleine Anfrage Martin Schneider (BDP): Wie sieht es mit der Umsetzung der überwiesenen Motion Mozsa "Sicherheit in der Reitschule" aus? Abgeschlossen
2010.SR.000135 Dringliche Interpellation Fraktion BDP/CVP (Martin Schneider, parteilos): Politische Meinungsumfragen via Schulamt?Abgeschlossen
2010.SR.000087 Postulat Martin Schneider (parteilos): Zukunft der Räumlichkeiten des Feuerwehrstützpunktes, Vorausdenken statt Zwischennutzenerledigt
2010.SR.000041 Motion Mario Imhof (FDP)/Martin Schneider (parteilos): "Primus inter pares" - Prinzip im Berner Gemeinderat: Jährlich wechselndes Regierungspräsidium einführen!Abgeschlossen
2009.SR.000334 Interpellation Manuel C. Widmer (GFL), Claude Grosjean (GLP), Martin Schneider (parteilos), Simon Glauser (SVP), Henri-Charles Beuchat (CVP), Bernhard Eicher (JF): Schluss mit Lustig? Wie stellt sich die Stadt dazu, dass das Regierungsstatthalteramt das Nachtleben in der Hauptstadt abzuwürgen versucht?Abgeschlossen
2009.SR.000202 Postulat Fraktion BDP/CVP (Martin Schneider, parteilos/Kurt Hirsbrunner, BDP): Videoüberwachung zum Zweiten...?erledigt
2009.SR.000142 Dringliche Interpellation Fraktion BDP/CVP (Martin Schneider, parteilos): Umsetzung des Integrationsartikels 17 in Berns Schulen - Mit Vollgas in die Wand?Abgeschlossen
2009.SR.000074 Postulat Fraktion BDP/CVP (Martin Schneider, parteilos): Drogenanlaufstelle Hodlerstrasse geographisch verschiebenerledigt
2009.SR.000071 Motion Fraktion BDP/CVP (Martin Schneider, parteilos): Renovation Reitschule, Innen und AussenAbgeschlossen

Interessenbindungen (ausblenden)

TypBezeichnung
ALehrer Kt. Bern
BPatronatskomitee "Beweggrund"
ECo-Präsident BDP Stadt Bern

Legende

A Berufliche Tätigkeiten (Arbeitgeber/in; eigenes Unternehmen)
B Tätigkeiten in Führungs- und Aufsichts-Gremien in- und ausländischer Unternehmen, Körperschaften Anstalten und Stiftungen des privaten und des öffentlichen Rechtes einschliesslich solche, die von der Stadt subventioniert werden
C Dauerhafte Leitungs- und Beratungsfunktion für in- und ausländischen Interessengruppen unter Vorbehalt der Wahrung des Berufsgeheimnisses
D Mitwirkung in Kommissionen und anderen Organen der Eidgenossenschaft, der Kantone und ihrer Gemeinden
E Ausübung wichtiger politischer Ämter
F Mandatsverhältnisse mit der Stadt oder mit Unternehmen oder Anstalten, an denen die Stadt ganz oder teilweise beteiligt ist

Weitere Informationen.

Fusszeile