Navigieren auf Stadtrat

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Mitglied

Rudolf Friedli, SVP

Beruf Fürsprecher/Rechtsanwalt
Partei Schweizerische Volkspartei (SVP)
Fraktion keine
Sitz in Stadtrat
Eintritt Austritt
01.01.200131.12.2008
28.05.200902.05.2019
Adresse

Parlamentarische Funktionen (ausblenden)

GremiumFunktionEintrittAustritt
Aufsichtskommission Mitglied13.01.200531.12.2008
Aufsichtskommission Vizepräsident11.01.200731.12.2007
Aufsichtskommission Präsident17.01.200831.12.2008
Kommission für Finanzen, Sicherheit und Umwelt Mitglied28.05.200931.12.2012
Finanzdelegation Mitglied02.07.200931.12.2012
Stadtrat 2. Vizepräsident13.01.201111.01.2012
Büro Stadtrat Mitglied13.01.201131.12.2012
Stadtrat 1. Vizepräsident12.01.201209.01.2013
Finanzdelegation Präsident01.01.201315.01.2014
Fraktionspräsidienkonferenz Vorsitz01.01.201315.01.2014
Stadtrat Stadtratspräsident10.01.201315.01.2014
Büro Stadtrat Vorsitz10.01.201315.01.2014
Agglomerationskommission Mitglied16.01.201414.01.2015
Kommission für Finanzen, Sicherheit und Umwelt Mitglied23.04.201512.01.2017
Kommission Soziales, Bildung und Kultur Mitglied12.01.201717.01.2019
Kommission für Planung, Verkehr und Stadtgrün Mitglied17.01.201902.05.2019

Eingereichte Vorstösse (ausblenden)

Geschäft▲GeschäftstitelStatus
2018.SR.000233 Kleine Anfrage Fraktion SVP (Alexander Feuz/Rudolf Friedli, SVP): Tramabstimmungen: Corriger la fortune oder die erfolgreiche Manipulation der Stimmbürger durch den Gemeinderat?erledigt
2018.SR.000191 Motion Fraktion SVP (Alexander Feuz/Hans Ulrich Gränicher/Rudolf Friedli, SVP): Überangebot an Wohnungen in der Schweiz: Es braucht eine Risikoanalyse für den städtischen Wohnungsbau in Bern!eingereicht
2018.SR.000042 Dringliche Interpellation Fraktion SVP (Alexander Feuz/Rudolf Friedli, SVP): Frei werdende ehemalige KITAG Kino-Säle in der Innenstadt: Könnte einer davon – bei vernünftigem Kosten-/Nutzen-Verhältnis – als Alternative für die Tankere genutzt werden?beantwortet
2017.SR.000242 Dringliche interfraktionelle Motion SVP, BDP/CVP (Alexander Feuz/Rudolf Friedli, SVP/Lionel Gaudy, BDP/Milena Daphinoff, CVP): Pacta sunt servanda! Mit der Planung für Wohnraum im Ziegler ist endlich zu beginnen!erledigt
2017.SR.000212 Motion Fraktion SVP (Alexander Feuz/Rudolf Friedli, SVP): Die städtischen Bauvorschriften sind endlich zu vereinfachen und zu harmonisieren!teilweise erheblich erklärt
2017.SR.000111 Interfraktionelle Motion SVP, GLP/JGLP, AL/GPB-DA/PdA, GB/JA!, FDP/JF, BDP/CVP, SP/JUSO (Rudolf Friedli, SVP/Janine Wicki, GFL/Tabea Rai, AL/Leena Schmitter, GB/Patrick Zillig, GLP/Dannie Jost, FDP/Philip Kohli, BDP/Mohamed Abdirahim, JUSO): Sicherstellung des Beratungsangebots für die LGBTI-Communityerheblich erklärt als Richtlinie
2016.SR.000223 Interpellation Fraktion SVP (Alexander Feuz/Rudolf Friedli, SVP): Nachhaken zum Vorstoss „Umwegrendite der Reithalle“ von Michael Burkhard: Wie hoch sind der Kollateralschaden und die negativen Faktoren?eingereicht
2016.SR.000180 Interpellation Fraktion SVP (Rudolf Friedli, SVP): Stromfirmen müssen gemäss Bundesgericht Millionen an Kleinverbraucher zurückzahlen. Wann tut dies ewb? Droht der Stadt Bern ein Finanzloch?beantwortet
2016.SR.000095 Motion Fraktion SVP (Alexander Feuz/Rudolf Friedli/Roland Jakob, SVP): Neuer Bahnhof Wankdorf – Optimale Lösung für alle!eingereicht
2016.SR.000059 Interpellation Fraktion SVP (Rudolf Friedli, SVP): Verbilligte Velostationsabonnemente als Wahlgeschenke?erledigt
2016.SR.000035 Motion Fraktion SVP (Alexander Feuz/Roland Jakob/Rudolf Friedli, SVP): Unbewilligte Kundgebungen: Das Kundgebungsreglement muss endlich angepasst werden!abgelehnt
2015.SR.000326 Interfraktionelles Postulat SVP, BDP/CVP, FDP (Rudolf Friedli, SVP/Philip Kohli, BDP/Claudio Fischer, CVP/Christoph Zimmerli, FDP): Die alarmierende Zunahme der Verschuldung muss gebremst werdenerledigt
2015.SR.000267 Interfraktionelle Interpellation FDP, SVP, BDP/CVP (Rudolf Friedli, SVP/Christoph Zimmerli, FDP/Philip Kohli, BDP/Claudio Fischer, CVP): Fragen zur überaus hohen Gebührenbelastung in der Stadt Bernerledigt
2015.SR.000266 Interfraktionelle Interpellation FDP, SVP, BDP/CVP (Christoph Zimmerli, FDP/Rudolf Friedli, SVP/Philip Kohli, BDP/Claudio Fischer, CVP): Fonds für Boden- und Wohnbaupolitik: Optimierung der Bewirtschaftungerledigt
2015.SR.000261 Interfraktionelles Postulat SVP, FDP (Rudolf Friedli, SVP/Christoph Zimmerli, FDP/Philip Kohli, BDP/Matthias Stürmer, EVP): Städtische Aufgaben vermehrt auslagernabgelehnt
2015.SR.000260 Interfraktionelle Motion SVP, FDP (Rudolf Friedli, SVP/Christoph Zimmerli, FDP/Philip Kohli, BDP): Gebührenbelastung reduzierenabgelehnt
2015.SR.000259 Interfraktionelle Motion SVP, FDP (Rudolf Friedli, SVP/Christoph Zimmerli, FDP/Philip Kohli, BDP): ewb: unechte Gewinnablieferungen beschränken, Rechtsform ändern und Dotationskapital verzinsenabgelehnt
2015.SR.000258 Interfraktionelle Motion SVP, FDP, BDP/CVP (Rudolf Friedli, SVP/Christoph Zimmerli, FDP/Philip Kohli, BDP/Claudio Fischer, CVP): Keine unzulässige Konkurrenzierung privater Anbieter – Tätigkeit der Stadtverwaltung strikte auf öffentliche Aufgaben beschränkenabgelehnt
2015.SR.000257 Interfraktionelle Motion FDP, SVP, BDP/CVP (Christoph Zimmerli, FDP/Rudolf Friedli, SVP/Philip Kohli, BDP/Claudio Fischer, CVP): Personalbestand: Stellenplan als Steuerungsinstrument wieder einführenabgelehnt
2015.SR.000256 Interfraktionelle Motion FDP, SVP, BDP/CVP (Christoph Zimmerli, FDP/Rudolf Friedli, SVP/Philip Kohli, BDP/Claudio Fischer, CVP): Unterhaltsnachholbedarf bei den städtischen Infrastrukturen: Zunahme der Verschuldung verhindern, vermehrt Public-Private-Partnership-Modelle nutzenerledigt
2015.SR.000255 Interfraktionelle Motion FDP, SVP (Christoph Zimmerli, FDP/Rudolf Friedli, SVP/Philip Kohli, BDP): Fonds für Boden- und Wohnbaupolitik: Systemwechsel/Einführung der Subjektunterstützungabgelehnt
2015.SR.000253 Dringliche Interfraktionelle Motion SVP, BDP/CVP, FDP (Rudolf Friedli, SVP/Philip Kohli, BDP/Claudio Fischer, CVP/Christoph Zimmerli, FDP): Die alarmierende Zunahme der Verschuldung muss gebremst werdenteilweise erheblich erklärt als Postulat
2015.SR.000157 Kleine Anfrage Fraktion SVP (Alexander Feuz/Rudolf Friedli, SVP): Stadtnomaden – Never ending Story auf Kosten der Steuer! Wie lange noch?beantwortet
2015.SR.000075 Interpellation Henri-Charles Beuchat und Rudolf Friedli (SVP): Ist die Studie zur Reitschule ein rot-grünes Gefälligkeitsgutachten?beantwortet
2015.SR.000072 Interpellation Fraktion SVP (Rudolf Friedli, SVP): Schulpflicht der jenischen Kinder und Baurechts- bzw. Zonenkonformität der Häuser im Buechbeantwortet
2015.SR.000047 Dringliche Motion Fraktion SVP (Roland Jakob/Alexander Feuz/Rudolf Friedli, SVP): Its längts! Sofortige Polizeiwache auf dem Reitschulareal!abgelehnt
2014.SR.000206 Dringliche Motion Fraktion SVP (Alexander Feuz/Manfred Blaser/Rudolf Friedli, SVP): Keine Doppelspurigkeiten in den Planungen! Diese müssen in der Schützenmatte und betr. der 2. Tramachse koordiniert werden!erledigt
2014.SR.000160 Interpellation Fraktion SVP (Alexander Feuz/Rudolf Friedli, SVP): Was kostet den Steuerzahler das Schützenmattfest, mit dem die Aufhebung der Parkplätze eingeleitet werden soll?beantwortet
2014.SR.000155 Postulat Fraktion SVP (Alexander Feuz/Rudolf Friedli/Hans Ulrich Gränicher, SVP): Aufhebung Parkplätze in der Schützenmatte und Sperrung Schützenmattstrasse: Was sind die Konsequenzen für den motorisierten Privatverkehr und die KMUs? Will die Stadt die Champignonzucht im Neufeldtunnel aufnehmen?abgelehnt
2014.SR.000123 Interpellation Fraktion SVP (Rudolf Friedli, SVP): Was bringt die Wirtschaftsförderung wirklich?erledigt
2014.SR.000118 Motion Fraktion SVP (Rudolf Friedli/Alexander Feuz/Kurt Rüegsegger, SVP): Schluss mit Fan- bzw. Chaotenmärschen durch Bern am Cupfinal!abgelehnt
2014.SR.000117 Interfraktionelle Motion GFL/EVP, BDP/CVP, SVP, FDP (Matthias Stürmer, EVP/Kurt Hirsbrunner, BDP/Rudolf Friedli, SVP/Jacqueline Gafner Wasem, FDP): Abhängige Ausgaben ausweisen um Transparenz bei städtischen Kosten zu schaffenabgelehnt
2014.SR.000090 Motion Fraktion SVP (Alexander Feuz/Manfred Blaser/Rudolf Friedli, SVP): Schutz der Fussgänger vor rowdyhaften Velofahrern! Keine Freigabe der Trottoirs für Velofahrer!abgelehnt
2014.SR.000089 Interfraktionelle Motion FDP, SVP, BDP/CVP (Bernhard Eicher, FDP/Rudolf Friedli, SVP/Philip Kohli, BDP): Förderung gemeinnützigen Wohnungsbauszurückgezogen
2014.SR.000028 Dringliches Postulat Fraktion SVP (Alexander Feuz/Rudolf Friedli/Roland Jakob, SVP): Tramregion Bern: Noch sind leider viele Fragen offen! Klarheit vor den Volksabstimmungen!abgelehnt
2012.SR.000139 Motion Fraktion SVPplus (Rudolf Friedli, SVP): Die Zeit ist reif für einen Entfernungsartikel im Kundgebungsreglement! Strafe für Teilnehmende an unbewilligten Demonstrationen!abgelehnt
2012.SR.000138 Motion Fraktion SVPplus (Rudolf Friedli, SVP): Willkommensgruss am Turm der Kehrichtverbrennungsanlageerledigt
2012.SR.000137 Motion Fraktion SVPplus (Rudolf Friedli, SVP): Ausbau der Strasse im Bottigenmoos entlastet die Stadtabgelehnt
2012.SR.000082 Motion Fraktion SVPplus (Rudolf Friedli, SVP): Der Gemeinderat muss sich für eine Bypass-Tunnel-Lösung im Ostring einsetzenerledigt
2011.SR.000332 Kleine Anfrage Rudolf Friedli (SVP): Gestützt auf welche Rechtsgrundlagen bezahlt die Stadt Bern die Miete für die Reitschule?beantwortet
2011.SR.000309 Dringliche Interpellation Fraktion SVPplus (Rudolf Friedli, SVP): Wurde Herrn K. das Unterschlagen (zu) leicht gemacht - wie gross ist der Schaden für die Stadt Bern?beantwortet
2011.SR.000103 Motion Fraktion SVPplus (Rudolf Friedli/Peter Bühler, SVP): Heiraten ist im Neuen Schloss Bümpliz viel schöner als im Stadtzentrum!erledigt
2011.SR.000083 Kleine Anfrage Rudolf Friedli (SVP): Weg mit der Umweltspur auf der Laubeggstrasse Bern!Abgeschlossen
2011.SR.000063 Kleine Anfrage Rudolf Friedli (SVP): Was hat ewb mit einem Dachdecker zu tun?Abgeschlossen
2011.SR.000043 Postulat (Pkte 1+2) Fraktion SVPplus (Rudolf Friedli, SVP): Linienführung blaues "Bähnli" neu regeln und behindertengerecht und benutzerfreundlich gestalten!erledigt
2011.SR.000038 Interpellation Rudolf Friedli (SVP): Wie genau nimmt es der Gemeinderat mit Budgetvorgaben und warum setzt er sich über städtisches Recht hinweg?Abgeschlossen
2010.SR.000307 Kleine Anfrage Rudolf Friedli (SVP): Drückt sich die Stadt davor, über das Migros-Baugesuch für ein Provisorium auf der Kasernenwiese zu entscheiden?Abgeschlossen
2010.SR.000267 Kleine Anfrage Rudolf Friedli (SVP): Warum wird die Fensterfront des Hallenbades Weyermannshaus nicht gleich jetzt saniert?Abgeschlossen
2009.SR.000369 Postulat Fraktion SVPplus (Peter Bühler/Rudolf Friedli, SVP): Entsorgung ja - aber nicht für alle und zu jeder Zeit!Abgeschlossen
2007.SR.000345 Motion Fraktion SVP/JSVP (Rudolf Friedli, SVP): Heruntergekommene Bushaltestellen und Garderobengebäude bei Sportplätzen in Stand setzenAbgeschlossen
1 2

Interessenbindungen (ausblenden)

TypBezeichnung
AFürsprecher, Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern
BMitglied Stiftungsrat der Stiftung Kiwanis Bern
CMitglied Vorstand Hauseigentümerverband Bern und Umgebung
EGeschäftsleitungmitglied SVP Kanton Bern

Legende

A Berufliche Tätigkeiten (Arbeitgeber/in; eigenes Unternehmen)
B Tätigkeiten in Führungs- und Aufsichts-Gremien in- und ausländischer Unternehmen, Körperschaften Anstalten und Stiftungen des privaten und des öffentlichen Rechtes einschliesslich solche, die von der Stadt subventioniert werden
C Dauerhafte Leitungs- und Beratungsfunktion für in- und ausländischen Interessengruppen unter Vorbehalt der Wahrung des Berufsgeheimnisses
D Mitwirkung in Kommissionen und anderen Organen der Eidgenossenschaft, der Kantone und ihrer Gemeinden
E Ausübung wichtiger politischer Ämter
F Mandatsverhältnisse mit der Stadt oder mit Unternehmen oder Anstalten, an denen die Stadt ganz oder teilweise beteiligt ist

Weitere Informationen.

Fusszeile