Navigieren auf Stadtrat

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Stadtratssitzung

Donnerstag, 11. Juni 2009 17:00 Uhr und 20:30 Uhr ICAL
ICAL
Sitzungssaal im Rathaus
Protokoll (pdf)
Alle Dateien auswählen
Falls sie sich im mobilen Netzwerk befinden, können zusätzliche Kosten anfallen.
Nr.▼TraktandumGeschäftDokumente
1 Protokollgenehmigung (Protokoll Nr. 13 vom 30. April 2009)  
2 Postulat Fraktion SP/JUSO (Beni Hirt, JUSO/Stefan Jordi, SP): Sicher nach Hause - Verbesserung des Moonliner-Angebots (TVS: Rytz) verschoben vom 28. Mai 2009 2008.SR. 000348
3 Postulat Henri-Charles Beuchat (CVP): Optimierung der Lichtsignalanlagen im Nachtbetrieb, ein Beitrag zur Verminderung der verkehrsbedingten Umweltbelastung (TVS: Rytz) 2008.SR. 000206
4 Postulat Dieter Beyeler (SD): Familiengärten - lieber Auswärtige, als wuchernde Unkrautfelder (TVS: Rytz) 2008.SR. 000362
5 Postulat Fraktion GB/JA! (Emine Sariaslan, GB): Sitzplätze für gefährdete Fahrgäste in Tram und Bussen (TVS: Rytz) 2008.SR. 000336
6 Interpellation Fraktion SVP plus (Erich Hess, JSVP): Vereiste Trottoirs in der Stadt Bern (TVS: Rytz) 2009.SR. 000041
7 Interpellation Fraktion SP/JUSO (Michael Aebersold, SP): Winter in Bern - harte Zeiten für FussgängerInnen und Velofahrende (TVS: Rytz) 2009.SR. 000035
8 Interpellation Beat Gubser (EDU): Probleme mit der Schneeräumung (TVS: Rytz) 2009.SR. 000036
9 Motion Fraktion FDP (Anastasia Falkner): Menschenhandel und Bettelei - Massnahmen zum Schutz der Schwächsten sind jetzt zu ergreifen (SUE: Nause) 2009.SR. 000036
10 Interfraktionelle Motion FDP, SVP/JSVP mit CVP (Reto Nause, CVP/Dolores Dana, FDP/Beat Schori, SVP): Ergänzung des ewb Reglements mit dem Ziel attraktiver Preise für Berner Bevölkerung und Unternehmen (SUE: Nause) 2008.SR. 000317
11 Motion Fraktion FDP (Christoph Zimmerli, FDP/Bernhard Eicher, JF): Ein Neuanfang für die Wirtschaftsförderung im Wirtschaftsraum Bern (SUE: Nause) 2008.SR. 000334
12 Postulat Fraktion GB/JA! (Lea Bill/Anne Wegmüller, JA!): Bahnhofreglement und Securitrans: Kontrolle und Statistiken unabdingbar (SUE: Nause) 2008.SR. 000319
13 Motion Luzius Theiler (GPB): Jubiläum '25 Jahre UNESCO-Welterbe' - Mehr politische Verantwortung für die Erhaltung des Stadtbildes übernehmen! (PRD: Tschäppät) 2008.SR. 000271
14 Motion Edith Leibundgut (CVP): Gelände für Hundeschulen - freie Spielwiesen für Hunde und ihre Besitzer (PRD: Tschäppät) 2008.SR. 000345
15 Postulat Reto Nause (CVP) vom 25. Januar 2007: zur Planung der Waldstadt 'Bremer' - Bern braucht städtebauliche Impulse; Fristverlängerung (PRD: Tschäppät) 2007.SR. 000045
16 Postulat Fraktion SP/JUSO (Gisela Vollmer, SP) vom 31. Mai 2007: Ein neues Stadtquartier 'Waldstadt'?; Fristverlängerung (PRD: Tschäppät) 2007.SR. 000174
17 Interpellation Fraktion FDP (Dolores Dana/Christoph Zimmerli): Wohlwollen für die Stadtnomaden vor den Gemeindewahlen? (PRD: Tschäppät) 2008.SR. 000341
18 Interpellation Fraktion SVP/JSVP (Peter Bühler, SVP): Immer noch Chaos in den RGM-Direktionen - wer hat noch den Überblick? (GuB: Tschäppät) 2008.SR. 000354
19 Interpellation Fraktion GB/JA! (Stéphanie Penher, GB): Ist das Bauinspektorat mit dem Auftrag des Verkehrscontrolling überfordert? (PRD: Tschäppät) 2008.SR. 000380
20 Interpellation Susanne Elsener (GFL): Welt-Diabetestag - Die Schweiz und die Welt leuchten blau, Bern bleibt dunkel (PRD: Tschäppät) 2008.SR. 000391
21 Interpellation Luzius Theiler (GBP): Was unternimmt der Gemeinderat gegen den massiven Abbau des Briefkastenangebotes in der Stadt Bern? (PRD: Tschäppät) 2008.SR. 000390
22 Interpellation Robert Meyer/Dieter Beyeler (SD): (Zu) dicke Post an die Stimmbürger - Anzahl Wahl- und Abstimmungsgeschäfte pro Urnengang ist zu begrenzen. (GuB: Tschäppät) 2008.SR. 000396
23 Motion Fraktion SP/JUSO (Raymond Anliker, SP) vom 14. August 2003: Kinder in der Stadt Bern: Gesundheitsteams auch an den Kindergärten!; Abschreibung (SBK: Bill / BSS: Olibet) verschoben vom 4. Juni 2009 2003.SR. 000040
24 Postulat Fraktion SVP/JSVP (Roland Jakob/Manfred Blaser, SVP): Keine Steuergeldverschwendung mehr für die gescheiterte RGM Drogen- und Suchtpolitik! (BSS: Olibet) verschoben vom 4. Juni 2009 2008.SR. 000347
25 Postulat Fraktion GB/JA! (Hasim Sancar, GB): Gegen Armut: Integration statt Ausschluss (BSS: Olibet) verschoben vom 4. Juni 2009 2008.SR. 000198
26 Motion Fraktion SVP/JSVP (Roland Jakob/ Manfred Blaser, SVP): Trotz gescheiterter RGM Drogen- und Suchtpolitik! Drogenanlaufstellen in der Stadt Bern schliessen und neu im Neufeld zusammenlegen (BSS: Olibet) verschoben vom 4. Juni 2009 2008.SR. 000344
27 Motion Reto Nause (CVP)/Susanne Elsener (GFL): Aufwertung des Vorplatzes der Reitschule durch einen Skatepark: Planungskredit bzw. Baugenehmigung durch die Stadt (BSS: Olibet) verschoben vom 4. Juni 2009 2008.SR. 000258
28 Motion Edith Leibundgut (CVP): Familien stärken - Kinder fördern: schritt:weise weiter mit Primano bis zur Basisstufe (BSS: Olibet) 2008.SR. 000335
29 Postulat Edith Leibundgut (CVP): Bessere Erfassung von förderungsbedürftigen Kindern (BSS: Olibet) 2008.SR. 000337
30 Interpellation Fraktion SVPplus (Manfred Blaser, SVP): Nimmt die Gewalt an den Stadtberner Volksschulen zu? (BSS: Olibet) 2009.SR. 000063
Alle Dateien auswählen
Falls sie sich im mobilen Netzwerk befinden, können zusätzliche Kosten anfallen.

Weitere Informationen.

Fusszeile