Navigieren auf Stadtrat

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Mitglied

Michael Köpfli, GLP

Beruf M. Sc. Ec., Ökonom
Partei Grünliberale (GLP)
Fraktion keine
Sitz in Stadtrat
Eintritt Austritt
01.01.200930.01.2015
Adresse

Parlamentarische Funktionen (ausblenden)

GremiumFunktionEintrittAustritt
Fraktionspräsidienkonferenz Mitglied01.01.200930.09.2014
Agglomerationskommission Mitglied15.01.200903.11.2010
Kommission für Finanzen, Sicherheit und Umwelt Mitglied04.11.201031.12.2011
Kommission Soziales, Bildung und Kultur Mitglied12.01.201215.01.2014
Finanzdelegation Mitglied16.02.201226.02.2014

Eingereichte Vorstösse (ausblenden)

Geschäft▲GeschäftstitelStatus
2015.SR.000024 Interpellation Fraktion GLP (Michael Köpfli/Sandra Ryser, GLP): Wer plante beim Stadttheater wann, was und wieviel hat das gekostet?beantwortet
2015.SR.000021 Postulat Michael Köpfli (GLP): Schnellere Ausstellung von Fachstellenbestätigungen für BetreuungsgutscheinePrüfungsbericht vorliegend
2015.SR.000020 Motion Michael Köpfli (GLP): Keine Sparmassnahmen beim Budget für die familienergänzende Kinderbetreuung nach Auslaufen der Defizitgarantien für städtische Kitasabgeschrieben
2015.SR.000019 Motion Michael Köpfli (GLP): Frühere Kindergartenzuteilung und gemeinsame elektronische Abwicklung der Anmeldungen für Kita-Gutscheine und Tagesschuleerheblich erklärt als Richtlinie
2014.SR.000216 Kleine Anfrage Michael Köpfli (GLP): Strassensperren bei subventionierten – Sichtsperren bei privat finanzierten Veranstaltungen?beantwortet
2014.SR.000130 Kleine Anfrage Michael Köpfli (GLP): Wie werden die jährlich 1.2 Millionen Franken für den Unterhalt und Ersatz der Betriebseinrichtungen des Stadttheaters verwendetbeantwortet
2014.SR.000129 Kleine Anfrage Michael Köpfli (GLP): Rechnet der Gemeinderat ab 2015 nach wie vor mit schwarzen Zahlen beim Glasfasernetz?beantwortet
2014.SR.000045 Kleine Anfrage Michael Köpfli (GLP): Wie war das nun mit den Ausschreibungen beim Stadttheater?beantwortet
2013.SR.000394 Kleine Anfrage Fraktion GLP (Michael Köpfli, GLP): Ist der Umfang der Überwachung von Quartierentsorgungsstellen angemessen?beantwortet
2013.SR.000258 Postulat Fraktion GLP (Michael Köpfli, GLP): Den Münsterplatz aufwertenerledigt
2013.SR.000184 Interfraktionelles Postulat GFL/EVP, GLP, BDP/CVP (Daniel Klauser, GFL/Michael Köpfli, GLP/Kurt Hirsbrunner, BDP): Neuausrichtung statt Kahlschlag bei der Gemeinwesenarbeiterledigt
2013.SR.000133 Postulat Fraktion GLP (Michael Köpfli, GLP): Basisarbeit statt Bildungsbürokratie bei der Schulsozialarbeiterledigt
2013.SR.000093 Interfraktionelles Postulat BDP/CVP, GLP (Kurt Hirsbrunner, BDP/Michael Köpfli, GLP): Änderungen im Reglement über die Boden- und Wohnbaupolitik der Stadt Bern (Fondsreglement; FRBW)erledigt
2013.SR.000076 Motion Dolores Dana (FDP) und Michael Köpfli (GLP): Änderung des ewb-Reglements; Amtszeit- und Altersbeschränkung für Mitglieder des Verwaltungsratesabgeschrieben
2013.SR.000054 Interfraktionelle Motion GFL/EVP, GLP, BDP/CVP (Daniel Klauser, GFL/Michael Köpfli, GLP/Kurt Hirsbrunner, BDP): Neuausrichtung statt Kahlschlag bei der Gemeinwesenarbeitabgeschrieben
2013.SR.000052 Kleine Anfrage Manuel C. Widmer (GFL), Susanne Elsener (GFL), Michael Köpfli (GLP), Lukas Meier (SP): Wie steht der Berner Gemeinderat zur Verschärfung des Hooligan-Konkordats?beantwortet
2013.SR.000015 Dringliche interfraktionelle Interpellation GFL/EVP, GLP (Matthias Stürmer, EVP/Michael Köpfli, GLP): Glasfasernetz: Ging ewb zu hohe Risiken ein?beantwortet
2012.SR.000334 Interpellation Fraktion GLP (Michael Köpfli, GLP): In der Stadt Bern wählen, abstimmen oder gar gewählt werden, aber wo anders Steuern zahlen?beantwortet
2012.SR.000318 Interfraktionelle Motion GB/JA!, SP/JUSO, GFL/EVP, GLP sowie BDP (Rahel Ruch, JA!/Aline Trede, GB/Annette Lehmann, SP/Martin Trachsel, EVP/Michael Köpfli, GLP/Judith Renner-Bach, BDP): Bewilligungsfreies Unterschriften sammeln mit mobiler Infrastruktur!abgeschrieben
2012.SR.000290 Interfraktionelle Motion GFL/EVP, GB/JA!, GLP, BDP/CVP (Lukas Gutzwiller/Rania Bahnan Büechi/Tania Espinoza, GFL/Cristina Anliker-Mansour, GB/Michael Köpfli, GLP/Kurt Hirsbrunner, CVP): Chancengleichheit für Migrantinnen und Migranten bei der Stadtverwaltungerledigt
2012.SR.000230 Interfraktionelles Postulat BDP/CVP, SP/JUSO, GLP, GB/JA!, SVPplus, FDP, GFL/EVP (Vinzenz Bartlome, BDP/Thomas Göttin, SP/Michael Köpfli, GLP/Stéphanie Penher, GB/Manfred Blaser, SVP/Bernhard Eicher, JF/Susanne Elsener, GFL): Ein Geburtstagsfest für Bümplizerledigt
2012.SR.000228 Interfraktionelles Postulat SP/JUSO, BDP/CVP, GLP, GB/JA!, SVPplus, FDP, GFL/EVP (Thomas Göttin, SP/Vinzenz Bartlome, BDP/Michael Köpfli, GLP/Stéphanie Penher, GB/Manfred Blaser, SVP/Bernhard Eicher, JF/Susanne Elsener, GFL): Ein Stadtfest im Zeichen der Brückenerledigt
2012.SR.000226 Motion Fraktion GLP (Michael Köpfli, GLP): Den Münsterplatz aufwertenteilweise erheblich erklärt als Postulat
2012.SR.000211 Interfraktionelle Motion SP/JUSO, GB/JA!, GFL/EVP, GLP (Stefan Jordi, SP/Monika Hächler, GB/Prisca Lanfranchi, GFL/Michael Köpfli, GLP): Fuss- und Velobrücke Nordquartier-Länggasse: Planung endlich an die Hand nehmen!abgeschrieben
2012.SR.000185 Interfraktionelle Motion FDP, GLP (Bernhard Eicher, JF/Michael Köpfli, GLP): Abschaffung der Gebühr für Bandenwerbungerledigt
2012.SR.000180 Motion Fraktion GLP (Michael Köpfli/Claude Grosjean, GLP): Keine Leistungsverträge mit Organisationen, welche eine diskriminierende Personalpolitik betreibenerledigt
2012.SR.000140 Motion Fraktion GLP (Michael Köpfli, GLP): Wer Leistungsvereinbarungen beschliesst, muss auch deren Inhalt mitbestimmen dürfenabgelehnt
2012.SR.000107 Dringliche Interpellation Judith Renner-Bach (BDP), Béatrice Wertli (CVP), Martin Trachsel (EVP), Michael Köpfli (GLP): Das Herz der Berner Fachhochschule schlägt in Bern!beantwortet
2012.SR.000022 Interfraktionelles Postulat GFL/EVP, GLP, BDP/CVP, FDP (Prisca Lanfranchi/Rania Bahnan Büechi, GFL/Michael Köpfli, GLP/Judith Renner-Bach, BDP/Dolores Dana, FDP): Zusammenführen von Fachstellen mit Querschnittsaufgaben im Dienste einer wirksamen und ressourcenschonenden Politik der Vielfalterledigt
2011.SR.000325 Postulat Fraktion GLP (Michael Köpfli/Kathrin Bertschy, GLP): Reduktion der Velodiebstähle durch Ködervelos mit einem GPS-Senderabgelehnt
2011.SR.000319 Interfraktionelle Motion GFL/EVP, SP/JUSO, GB/JA!, GLP (Matthias Stürmer, EVP/Giovanna Battagliero, SP/Rahel Ruch, JA!/Michael Köpfli, GLP): Erarbeitung und Umsetzung einer Open Source Förderstrategie der Stadt Bernerledigt
2011.SR.000310 Kleine Anfrage Michael Köpfli (GLP): Stromverbrauch der öffentlichen Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt BernAbgeschlossen
2011.SR.000200 Interfraktionelle Motion GLP, SP/JUSO (Michael Köpfli, GLP/Stefan Jordi, SP): Verzicht auf den Bau der Lichtsignalanlage Länggassstrasse-Bremgartenstrasse-Halenstrasseabgeschrieben
2011.SR.000177 Dringliche Motion Fraktion GLP (Michael Köpfli/Peter Ammann, GLP): Den Willen des Stadtrats umsetzen: Erhöhung der Lohnobergrenze für Spezialisten und Kader, nicht aber für den Gemeinderat!Abgeschlossen
2011.SR.000155 Motion Fraktion GLP (Michael Köpfli, GLP): Basisarbeit statt Bildungsbürokratie bei der Schulsozialarbeitabgeschrieben
2011.SR.000079 Kleine Anfrage Fraktion GLP (Michael Köpfli): Die widersprüchlichen Aussagen unseres StadtpräsidentenAbgeschlossen
2010.SR.000293 Interpellation Fraktion GLP (Michael Köpfli, GLP): Lichtsignalanlage Länggassstrasse-Bremgartenstrasse-Halenstrasse, ein millionenschweres Planungsrelikt?Abgeschlossen
2010.SR.000220 Kleine Anfrage Michael Köpfli (GLP): Welche Massnahmen trifft die Stadt Bern bei Schulverweigerung?beantwortet
2010.SR.000209 Postulat Fraktion GLP (Michael Köpfli, GLP): Wer Kulturinstitutionen überdurchschnittlich mit seinen Steuern finanziert, soll diese günstiger besuchen dürfenAbgeschlossen
2010.SR.000149 Interpellation Fraktion GLP (Michael Köpfli, GLP): Dreistes und undemokratisches Vorgehen des Gemeinderates bei der Eisbahn auf dem BundesplatzAbgeschlossen
2010.SR.000145 Interfraktionelle Kleine Anfrage GLP, FDP (Michael Köpfli, GLP/Pascal Rub, FDP): Wie geht der Gemeinderat mit der (angeblichen) Richtlinienmotion "Sofortiger Marschhalt bei der Reorganisation von VBG, DOK und TOJ!" um?Abgeschlossen
2010.SR.000114 Parlamentarische Initiative Fraktion GLP (Michael Köpfli): Gesunde Finanzen für die kommenden Generationen. Die Stadt Bern braucht eine Schuldenbremse!Abgeschlossen
2010.SR.000018 Interfraktionelle Motion FDP und GLP (Pascal Rub, FDP/Michael Köpfli, GLP): Sofortiger Marschhalt bei der Reorganisation von VBG, DOK und TOJ!erledigt
2009.SR.000396 Interfraktionelle Parlamentarische Initiative FDP, GFL/EVP, SVPplus, BDP/CVP, GLP (Bernhard Eicher, JF/Jacqueline Gafner Wasem, FDP/Peter Künzler, GFL/Erich Hess, SVPplus/Kurt Hirsbrunner, BDP/Béatrice Wertli, CVP/Michael Köpfli, GLP): Zustimmung zu einem Reglement über die Übertragung von freiwilligen Aufgaben an die Regionalkonferenz bzw. eine Teilkonferenz: Entscheidkompetenz beim Stadtrat unter Vorbehalt des fakultativen ReferendumsAbgeschlossen
2009.SR.000365 Interpellation Fraktion GLP (Michael Köpfli) und Pascal Rub (FDP): Wie steht es um den Organisationsentwicklungsprozess zu VBG, TOJ, DOK?Abgeschlossen
2009.SR.000357 Interfraktionelle Motion FDP und GLP (Mario Imhof, FDP/Bernhard Eicher, JF/ Michael Köpfli, GLP): Fussball WM 2010: Public Viewing ja, aber ohne öffentliche Gelderabgeschrieben
2009.SR.000341 Kleine Anfrage Michael Köpfli (GLP): Stadttheater und Symphonieorchester: Weiter wie bisher, die Stadt zahlt und die Agglomeration konsumiert?Abgeschlossen
2009.SR.000266 Interfraktionelles Postulat SP/JUSO, GB/JA!, GFL/EVP, GLP (Stefan Jordi, SP/Aline Tre-de, GB/Daniel Klauser, GFL/Michael Köpfli, GLP): Neue Fuss- und Radwegbrücke Breitenrain-Länggasse: Bund und Kanton sagen JA! Was aber sagt die Stadt?erledigt
2009.SR.000259 Interfraktionelle Motion/Postulat GLP, SP/JUSO (Michael Köpfli, GLP/Giovanna Battagliero, SP): Chancengleichheit auch im Software-Bereich!abgeschrieben
2009.SR.000216 Dringliche Interfraktionelle Interpellation Fraktion FDP, BDP/CVP, SVPplus, GLP (Philippe Müller, FDP/Kurt Hirsbrunner, BDP/Béatrice Wertli, CVP/Thomas Weil, SVP/Michael Köpfli, GLP): Wozu noch ein Parlament?Abgeschlossen
1 2

Interessenbindungen (ausblenden)

TypBezeichnung
AStv. Generalsekretär, Grünliberale Partei Schweiz, Bern / Selbständiger Geschäftsführer, Michael Köpfli Beratung & Projektarbeit, Bern
ECo-Präsident Grünliberale Partei Kanton Bern

Legende

A Berufliche Tätigkeiten (Arbeitgeber/in; eigenes Unternehmen)
B Tätigkeiten in Führungs- und Aufsichts-Gremien in- und ausländischer Unternehmen, Körperschaften Anstalten und Stiftungen des privaten und des öffentlichen Rechtes einschliesslich solche, die von der Stadt subventioniert werden
C Dauerhafte Leitungs- und Beratungsfunktion für in- und ausländischen Interessengruppen unter Vorbehalt der Wahrung des Berufsgeheimnisses
D Mitwirkung in Kommissionen und anderen Organen der Eidgenossenschaft, der Kantone und ihrer Gemeinden
E Ausübung wichtiger politischer Ämter
F Mandatsverhältnisse mit der Stadt oder mit Unternehmen oder Anstalten, an denen die Stadt ganz oder teilweise beteiligt ist

Weitere Informationen.

Fusszeile